Stolperstein-Putzaktion

Veranstaltung zum Auschwitz-Gedenktag,
in Kooperation mit ‘Kohlengräberland’und ‘Gerther Treff’


Erinnerungskultur ist wichtig. Die im Bochumer Stadtteil Gerthe-Mitte verlegten 14 Stolpersteine werden öffentlichwirksam geputzt und so die Erinnerung an im Dritten Reich umgekommene jüdische Bürger und Bürgerinnen wach gehalten. Kurzbiographien erinnern mahnend an das dunkelste Kapitel auch Gerther Geschichte. Die Aktion soll als Zeichen gegen Hass, Hetze, Verfolgung und für ein friedliches Miteinander verstanden werden. Treffpunkt um 13 Uhr ist „anne Bude“, Marktplatz in Gerthe. Nach der Aktion ist im Bochumer Kulturrat ein gemeinsames Kaffeetrinken (ab ca. 15 Uhr) mit Geschichten, Austausch und Kultur auf der Bühne geplant.

Der Eintritt ist frei.

Amnesty International, Gruppe Bochum
Nach oben scrollen