gedanken

Ach, sollte ich das machen?

Gedanken zum elften Sonntag imJahreskreis Eine typische Situation in meiner Kindheit: Niemand hat die Spülmaschine ausgeräumt und auch der Tisch wurde nicht gedeckt. Dann ging die Debatte los, wessen Aufgabe das denn ist. Die Aufgabe von uns Kindern, heißt es, doch wer von uns Zweien das jetzt tun sollte war […]

Ach, sollte ich das machen? Weiterlesen »

Gottes Bilder

Gedanken zum Dreifaltigkeitssonntag „Wir glauben doch eh alle an den gleichen Gott“. Wer kennt ihn nicht, diesen Satz: Das moderne Credo der religiösen Korrektheit. Dieser Satz ist immer wieder sehr praktisch, wenn es darum geht, heikle theologische Diskussionen zu vermeiden.

Gottes Bilder Weiterlesen »

Wir hängen dazwischen.

Gedanken zum siebten Sonntag der Osterzeit Wir hängen dazwischen. So hat Ulrich Schaffer vor Jahren geschrieben. Ich kenne seine Situation nicht, aber das Gedicht ist für mich bleibend aktuell.Ob es die Ungewissheit der Kriegssituation in der Ukraine ist, was kommt

Wir hängen dazwischen. Weiterlesen »

Biblische Diagnostik?

Gedanken zum 5. Sonntag der Osterzeit So lautete die Diagnose. Es handelte sich um die Verwirrung bis in die Herzwurzelspitze. Die Symptome waren die Gefühle aus Unsicherheit, Schwäche und Angst. Die Hände waren ohne Halt. Die Füße waren ohne Boden.

Biblische Diagnostik? Weiterlesen »

Welche Türe wähle ich?

Gedanken zum 4. Sonntag der Osterzeit Ich bin die Tür; wer durch mich hineingeht, wird gerettet werden“; heißt es im heutigen Evangelium.Jesus wählt eine seltsame Selbstvorstellung. Zugleich ist sie ein ungemein einladendes Bild. Zur Zeit Jesu hatte jedes Dorf ein

Welche Türe wähle ich? Weiterlesen »

Luftballons?

Liebe Leserin, lieber Leser, die Geschichte von Emmaus ist eine der bekanntesten Ostergeschichten der Bibel. Zwei Jünger fliehen aus Jerusalem und sind auf dem Weg nach Emmaus. Jesus kommt zu ihnen, aber sie erkennen ihn nicht.  Eine berühmte bildliche Umsetzung

Luftballons? Weiterlesen »

Osterbrille aufsetzen!

Gedanken zu Johannes 11, 1-45 Das Evangelium vom heutigen Sonntag ist lang, aber es lohnt sich! Über 45 Verse erzählt uns der Evangelist Johannes eine Totenerweckungsgeschichte: Ein Freund von Jesus namens Lazarus ist gestorben und wird von seinen Angehörigen Marta

Osterbrille aufsetzen! Weiterlesen »

Nach oben scrollen